us de

Oberpollinger, München

Im Luxuswarenhaus der KaDeWe Group in München startet der Schlussspurt im Erdgeschoss.
Nach dem erfolgreichen Refurbishment des Untergeschoß und dem 4. Obergeschoß läuft der letzte Abschnitt des kleinteiligen Refurbishments im Erdgeschoß. In einer Vielzahl von Einzelmaßnahmen wurde bereits seit September letzten Jahre fast alle Bereiche des Erdgeschosses umgestaltet. Die Beautyabteilungen wurden an die Neuhauser Straße verlagert, im Mittelbereich Luxusboutiquen von Louis Vutton, Gucci, Chanel und vielen mehr angesiedelt. Im Bereich der Maxburgstraße werden zur Zeit die Flächen für Tiffany, Bucherer und anderen hergerichtet. Damit die Edelprodukte in einem entsprechenden Ambiente präsentiert werden können, werden die notwendigen technischen Deckeneinbauten in Zusammenarbeit mit den Architekten Heine aus Hamburg akribisch beplant und angeordnet. Schlitzschienen zur Be- und Entlüftung, zusätzlich Umluftkühlgeräte, Sprinkler, Lautsprecher und Sicherheitsbeleuchtung treten optisch zurück, um der neuen Lichtinstallation in LED Technik optimale Möglichkeiten zur Ausleuchtung der Fläche zu gewähren.


Hierzu werden die Umluftkühlgeräte hinter motorisch zu verfahrenden Lichtdeckenelementen versteckt, Schlitzschienen mit Lichtgräben und der Anordnung von Spots kombiniert.
Das Ergebnis ist ein Hingucker.

Im September sind die Maßnahmen im Erdgeschoss mit der Eröffnung von Bucherer und Tiffany abgeschlossen. Die Auflistung der Markenpartner ist bei weitem nicht vollständig und nur beispielhaft. Parallel startet bereits die Planung zum Refurbishment des 2. Obergeschoss, es bleibt spannend.




Hetzel, Tor-Westen und Partner Ingenieurgesellschaft mbH & Co. KG
© 2011-2018 | Startseite | Kontakt | Datenschutz | Impressum