us de
Unser Facebook Auftritt Unser instagram Auftritt

Datenschutzerklärung

Hier die Datenschutzerklärung als PDF
zum Offline-Lesen.

PDF herunterladen (191 kb)

Die Hetzel, Tor-Westen + Partner Ingenieurgesellschaft mbH & Co. KG nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten innerhalb unseres Onlineangebotes und der mit ihm verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalte sowie externen Onlinepräsenzen, wie z.B. unserer Social Media Profile, auf. Sie zeigt Ihnen darüber hinaus auf, wie in unserem Hause insgesamt mit personenbezogenen Daten umgegangen wird. Wir haben zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen getroffen um sicherzustellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz sowohl von uns als auch von unseren externen Dienstleistern beachtet werden.

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis.

Regelmäßige Aktualisierung dieser Datenschutzhinweise

Im Zuge der Weiterentwicklung unserer Webseiten, der Implementierung neuer Technologien und Veränderungen in unserem Hause können Änderungen dieser Datenschutzerklärung erforderlich werden. Daher empfehlen wir Ihnen, sich diese Datenschutzerklärung ab und zu erneut durchzulesen.

Den aktuellen Stand erkennen Sie an der Zeile „Stand: ...“ am Ende dieser Datenschutzhinweise.

  1. Einleitung
  2. Kontaktdaten des Verantwortlichen
  3. Kontaktaufnahme
  4. Datenerfassung beim Besuch unserer Website
  5. Verwendung von Sozialen Medien
  6. Datenschutzinformation für Bewerber
  7. Datenschutzinformationen für Geschäftspartner
  8. Werden meine Personenbezogenen Daten an Dritte weitergegeben?
  9. Dauer der Speicherung personenbezogener Daten

1. Einleitung

Was sind personenbezogene Daten und wer ist eine betroffene Person?

Personenbezogene Daten sind Informationen, die dazu genutzt werden können, die Identität einer natürlichen Person (im Folgenden „betroffene Person“ oder Sie in der direkten Ansprache) zu bestimmen. Darunter fallen Informationen wie z.B. Ihr Name, Ihre Adresse, u.U. die IP-Adresse, die Sie von Ihrem ISP (Internet-Service-Provider) zugewiesen bekamen, Ihre Telefonnummer oder Ihre Email-Adresse. Außerdem gehören zu den personenbezogenen Daten, Angaben über Merkmale, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind. Eine betroffene Person ist jede identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, deren personenbezogene Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen, in diesem Falle durch uns, verarbeitet werden.

Was ist die Verarbeitung von personenbezogenen Daten?

Als Verarbeitung wird jeder Vorgang oder auch eine Vorgangsreihe bezeichnet, in der personenbezogenen Daten verarbeitet werden. Dazu zählen das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung von personenbezogenen Daten. Dabei ist es unerheblich, ob die Verarbeitung mit oder ohne automatisierte Verfahren durchgeführt wird. Wird von der Einschränkung der Verarbeitung gesprochen, ist dabei die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken, gemeint.

Wer ist verantwortlich?

Für den Betrieb unseres Internetangebots sind wir verantwortlich. Diese Verantwortung liegt bei uns, da wir über den Zweck und die Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheiden und somit per Gesetz in der Verantwortung stehen. Übergeben wir die Daten zur weiteren Verarbeitung in unserem Auftrag an eine weitere natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, ist diese als Auftragsverarbeiter für uns tätig. Für Sie sind und bleiben wir jedoch der Verantwortliche für Ihre personenbezogenen Daten. Ist im Verarbeitungsprozess jemand involviert, der weder Verantwortlicher oder Auftragsverarbeiter ist, noch die betroffene Person, dann gilt dieser als Dritter.

Einwilligung

Eine Einwilligung ist jede von Ihnen freiwillig abgegebene Erklärung bzw. Willensbekundung, mit der Sie für den definierten Zweck in informierter Weise und unmissverständlich Ihr Einverständnis geben, dass Sie mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einverstanden sind.

Routinemäßige Löschung und Sperrung von personenbezogenen Daten

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist oder sofern dies durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einen anderen Gesetzgeber in Gesetzen oder Vorschriften, welchen wir unterliegen, vorgesehen wurde. Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einem anderen zuständigen Gesetzgeber vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

Rechte im Zusammenhang mit Ihren personenbezogenen Daten

Durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber sind Ihnen eine Reihe von Rechten in Bezug auf Ihre Rechte an Ihren Daten festgeschrieben worden. Der Umfang und ggf. Einschränkungen im Rahmen der Wahrnehmung Ihrer Rechte ergeben sich jeweils aus den gesetzlichen Grundlagen.

  • Sie haben jederzeit das Recht, eine Bestätigung von uns darüber zu verlangen, ob wir sie betreffende personenbezogene Daten verarbeiten.
  • Sie haben das Recht jederzeit von uns eine detaillierte Auskunft über die zu Ihnen gespeicherten personenbezogenen Daten und eine Kopie dieser Auskunft zu erhalten.
  • Sie können die unverzügliche Berichtigung und Vervollständigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten verlangen.
  • Sie haben das Recht, von uns zu verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden soweit die Verarbeitung nicht mehr erforderlich ist oder ein rechtlicher Grund dieses erfordert.
  • Die Einschränkung der Verarbeitung können Sie verlangen, wenn die Voraussetzungen hierfür gegeben sind.
  • Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten können Sie von uns in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu verlangen. Sie können auch verlangen, dass wir die Daten direkt an einen anderen Verantwortlichen ohne Behinderung zu übertragen, soweit es technisch machbar ist und es keine Rechte anderer Personen beeinträchtigt.
  • Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Dieses Widerspruchsrecht gilt auch in dem Fall, dass wir Direktwerbung betreiben oder die Daten bei uns zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken speichern würden.
  • Sie haben das Recht, dass Entscheidungen, die Sie betreffen, nicht allein auf Ergebnissen einer automatisierten Verarbeitung - einschließlich Profiling – beruhen.
  • Sie haben jederzeit das Recht, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widerrufen. Wenn Sie Fragen zur Wahrnehmung Ihrer Rechte im Zusammenhang mit Ihren personenbezogenen Daten haben, können Sie sich jederzeit an unsere Mitarbeiter und die in dieser Erklärung verantwortlichen Stellen wenden. Wir werden die Umsetzung unverzüglich unter Berücksichtigung der geltende Rechte vornehmen. Wenn Sie weitere Fragen zum Datenschutz haben, können sich jederzeit direkt an uns und unsere Mitarbeiter wenden. Sollten Sie trotzdem die Notwendigkeit sehen, Ihr Beschwerderecht bei der Datenschutzaufsichtsbehörde wahrzunehmen, können Sie dies bei der für uns zuständigen Behörde „Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Nordrhein- Westfalen“, Postfach 20 04 44, 40102 Düsseldorf, https://www.ldi.nrw.de tun.

2. Kontaktdaten des Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung, sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist:

HTW Hetzel, Tor-Westen + Partner Ingenieurgesellschaft mbH & Co.KG, Geschäftsführer: Dipl.-Ing. Klaus Schetter, Dipl.-Ing. Karsten Miltkau

Tersteegenstr. 28, 40474 Düsseldorf, Telefon: +49 (0)211 - 47 888 – 0, E-mail: htw-d@htw-ingenieure.de

Unser Datenschutzbeauftragter

Unser Datenschutzbeauftragte ist Herr Christian Reichelt. Sie erreichen Ihn unter datenschutzbeauftragter@htw-ingenieure.de

Sie können sich jederzeit bei allen Fragen und Anregungen zum Datenschutz direkt an uns oder unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

Diese Website nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung personenbezogene Daten und anderer vertraulicher Inhalte (z.B. Bestellungen oder Anfragen an den Verantwortlichen) eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Sie können eine verschlüsselte Verbindung an der Zeichenfolge „https://“ und dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile erkennen.

3. Kontaktaufnahme

Im Rahmen der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular oder E-Mail) werden personenbezogene Daten erhoben. Welche Daten im Falle eines Kontaktformulars erhoben werden, ist aus dem jeweiligen Kontaktformular ersichtlich. Diese Daten werden ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht, dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

4. Datenerfassung beim Besuch unserer Website

Cookies

Um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, verwenden wir auf verschiedenen Seiten ggf. sogenannte Cookies. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach dem Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen uns oder unseren Partnerunternehmen (Cookies von Drittanbietern), Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (persistente Cookies). Werden Cookies gesetzt, erheben und verarbeiten diese im individuellen Umfang bestimmte Nutzerinformationen wie Browser- und Standortdaten sowie IP-Adresswerte. Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann.

Sofern durch einzelne von uns implementierte Cookies auch personenbezogene Daten verarbeitet werden, erfolgt die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DSGVO entweder zur Durchführung des Vertrages oder gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen an der bestmöglichen Funktionalität der Website sowie einer kundenfreundlichen und effektiven Ausgestaltung des Seitenbesuchs.

Bitte beachten Sie, dass Sie Ihren Browser so einstellen können, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen können. Jeder Browser unterscheidet sich in der Art, wie er die Cookie-Einstellungen verwaltet. Diese ist in dem Hilfemenü jedes Browsers beschrieben, welches Ihnen erläutert, wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern können. Diese finden Sie für die jeweiligen Browser unter den folgenden Links:


Bitte beachten Sie, dass bei Nichtannahme von Cookies die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein kann.

Erfassung von allgemeinen Daten und Informationen (Server-Log-Files)

Bei der bloß informatorischen Nutzung unserer Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur solche Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt (sog. „Server-Logfiles“). Wenn Sie unsere Website aufrufen, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen die Website anzuzeigen:

  • verwendeten Browsertypen und Versionen,
  • das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem,
  • die Internetseite, von welcher ein zugreifendes System auf unser Internetangebot gelangt (sogenannte Referrer),
  • das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs auf die jeweilige Internetseite,
  • eine IP-Adresse, die Ihnen Ihr ISP (Internet-Service-Provider) zugewiesen hat,
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems und
  • sonstige ähnliche Daten und Informationen, die der Gefahrenabwehr im Falle von Angriffen auf unsere informationstechnologischen Systeme dienen.

Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Verbesserung der Stabilität und Funktionalität unserer Website. Die IP-Adressen der Besucher speichern wir zur Erkennung und Abwehr von Angriffen maximal 30 Tage. Eine Weitergabe oder anderweitige Verwendung der Daten findet nicht statt. Wir behalten uns allerdings vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen.

Links zu anderen Websites

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Wenn Sie diese Links anklicken, haben wir keinen Einfluss mehr darauf, welche Daten durch diese Anbieter (Dritte) erhoben und verwendet werden. Genauere Informationen zu Datenerhebung und -verwendung finden Sie in der Datenschutzerklärung des jeweiligen Anbieters (Dritten). Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

5. Verwendung von Sozialen Medien

Social-Media Verknüpfungen

Auf der HTW-Domain sind Verlinkungen auf die Accounts der HTW Hetzel, Tor-Westen + Partner Ingenieurgesellschaft mbH & Co.KG bei den sozialen Netzwerken Instagram, YouTube und Facebook enthalten. Nach dem Anklicken der eingebundenen Grafik wird der Nutzer auf die Seite des jeweiligen Anbieters von Instagram, YouTube und Facebook weitergeleitet, d.h. erst dann werden Nutzerinformationen an den jeweiligen Anbieter übertragen.

Ist der Nutzer dabei in seinem Nutzerprofil im entsprechenden sozialen Netzwerk eingeloggt, findet nach Aktivierung des Buttons eine Zuordnung mit dem Besuch von www.htw-ingenieure.destatt.

Facebook

Die Datenschutzbestimmungen von Facebook (betrieben von Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA) sind unterhttps://de-de.facebook.com/about/privacy/zu finden.

Instagram

Die Datenschutzbestimmungen von Instagram (betrieben von Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA) sind unterhttps://www.instagram.comoder https://help.instagram.com/155833707900388zu finden.

Verwendung von YouTube-Videos

Diese Website nutzt die YouTube-Einbettungsfunktion zur Anzeige und Wiedergabe von Videos des Anbieters „YouTube“, der zu der Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“) gehört.
Hierbei wird der erweiterte Datenschutzmodus verwendet, der nach Anbieterangaben eine Speicherung von Nutzerinformationen erst bei Wiedergabe des/der Videos in Gang setzt. Wird die Wiedergabe eingebetteter YouTube- Videos gestartet, setzt der Anbieter „YouTube“ Cookies ein, um Informationen über das Nutzerverhalten zu sammeln. Hinweisen von „YouTube“ zufolge dienen diese unter anderem dazu, Videostatistiken zu erfassen, die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern und missbräuchliche Handlungsweisen zu unterbinden. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet, wenn Sie ein Video anklicken. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei YouTube nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Google speichert Ihre Daten (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) als Nutzungsprofile und wertet diese aus. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO auf Basis der berechtigten Interessen von Google an der Einblendung personalisierter Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an YouTube richten müssen. Unabhängig von einer Wiedergabe der eingebetteten Videos wird bei jedem Aufruf dieser Website eine Verbindung zum Google-Netzwerk „DoubleClick“ aufgenommen, was ohne unseren Einfluss weitere Datenverarbeitungsvorgänge auslösen kann.
Google LLC mit Sitz in den USA ist für das us-europäische Datenschutzübereinkommen „Privacy Shield“ zertifiziert, welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet. Weitere Informationen zum Datenschutz bei „YouTube“ finden Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy

Unsere Social-Media-Auftritte

Datenverarbeitung durch soziale Netzwerke

Wir unterhalten öffentlich zugängliche Profile in sozialen Netzwerken. Die im Einzelnen von uns genutzten sozialen Netzwerke finden Sie weiter unten. Soziale Netzwerke wie Facebook, YouTube etc. können Ihr Nutzerverhalten in der Regel umfassend analysieren, wenn Sie deren Webseite oder eine Webseite mit integrierten Social-Media-Inhalten (z.B. Like-Buttons oder Werbebannern) besuchen. Durch den Besuch unserer Social-Media-Präsenzen werden zahlreiche datenschutzrelevante Verarbeitungsvorgänge ausgelöst. Im Einzelnen:

Wenn Sie in Ihrem Social-Media-Account eingeloggt sind und unsere Social-Media-Präsenz besuchen, kann der Betreiber des Social-Media-Portals diesen Besuch Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Ihre personenbezogenen Daten können unter Umständen aber auch dann erfasst werden, wenn Sie nicht eingeloggt sind oder keinen Account beim jeweiligen Social-Media-Portal besitzen. Diese Datenerfassung erfolgt in diesem Fall beispielsweise über Cookies, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden oder durch Erfassung Ihrer IP-Adresse.

Mit Hilfe der so erfassten Daten können die Betreiber der Social-Media-Portale Nutzerprofile erstellen, in denen Ihre Präferenzen und Interessen hinterlegt sind. Auf diese Weise kann Ihnen interessenbezogene Werbung in- und außerhalb der jeweiligen Social-Media-Präsenz angezeigt werden. Sofern Sie über einen Account beim jeweiligen sozialen Netzwerk verfügen, kann die interessenbezogene Werbung auf allen Geräten angezeigt werden, auf denen Sie eingeloggt sind oder eingeloggt waren. Bitte beachten Sie außerdem, dass wir nicht alle Verarbeitungsprozesse auf den Social-Media-Portalen nachvollziehen können. Je nach Anbieter können daher ggf. weitere Verarbeitungsvorgänge von den Betreibern der Social-Media-Portale durchgeführt werden. Details hierzu entnehmen Sie den Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen der jeweiligen Social-Media-Portale.

Rechtsgrundlage
Unsere Social-Media-Auftritte sollen eine möglichst umfassende Präsenz im Internet gewährleisten. Hierbei handelt es sich um ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO. Die von den sozialen Netzwerken initiierten Analyseprozesse beruhen ggf. auf abweichenden Rechtsgrundlagen, die von den Betreibern der sozialen Netzwerke anzugeben sind (z.B. Einwilligung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO).

Verantwortlicher und Geltendmachung von Rechten
Wenn Sie einen unserer Social-Media-Auftritte (z.B. Facebook) besuchen, sind wir gemeinsam mit dem Betreiber der Social-Media-Plattform für die bei diesem Besuch ausgelösten Datenverarbeitungsvorgänge verantwortlich. Sie können Ihre Rechte (Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Datenübertragbarkeit und Beschwerde) grundsätzlich sowohl gegenüber uns als auch gegenüber dem Betreiber des jeweiligen Social-Media-Portals (z.B. gegenüber Facebook) geltend machen. Bitte beachten Sie, dass wir trotz der gemeinsamen Verantwortlichkeit mit den Social-Media-Portal-Betreibern nicht vollumfänglich Einfluss auf die Datenverarbeitungsvorgänge der Social-Media-Portale haben. Unsere Möglichkeiten richten sich maßgeblich nach der Unternehmenspolitik des jeweiligen Anbieters.

Speicherdauer
Die unmittelbar von uns über die Social-Media-Präsenz erfassten Daten werden von unseren Systemen gelöscht, sobald der Zweck für ihre Speicherung entfällt, Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Gespeicherte Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie sie löschen. Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insb. Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt. Auf die Speicherdauer Ihrer Daten, die von den Betreibern der sozialen Netzwerke zu eigenen Zwecken gespeichert werden, haben wir keinen Einfluss. Für Einzelheiten dazu informieren Sie sich bitte direkt bei den Betreibern der sozialen Netzwerke (z.B. in deren Datenschutzerklärung, siehe unten).

Soziale Netzwerke im Einzelnen

Facebook

Wir verfügen über ein Profil bei Facebook. Anbieter ist die Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA. Facebook verfügt über eine Zertifizierung nach dem EU-US-Privacy-Shield. Wir haben mit Facebook eine Vereinbarung über eine gemeinsame Verantwortlichkeit bei der Verarbeitung von Daten (Controller Addendum) geschlossen. In dieser Vereinbarung wird festgelegt, für welche Datenverarbeitungsvorgänge wir bzw. Facebook verantwortlich ist, wenn Sie unsere Facebook- Fanpage besuchen. Diese Vereinbarung können Sie unter folgendem Link einsehen:https://www.facebook.com/legal/terms/page_controll....

Sie können Ihre Werbeeinstellungen selbstständig in Ihrem Nutzer-Account anpassen. Klicken Sie hierzu auf folgenden Link und loggen Sie sich ein:
https://www.facebook.com/settings?tab=ads.

Details entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von Facebook:https://www.facebook.com/about/privacy/.

6. Datenschutzinformation für Bewerber

Hier informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns, wenn Sie

  • sich auf ein Stellenangebot beworben haben,
  • bei uns als Praktikant tätig waren,
  • sich auf die Teilnahme an einer Veranstaltung für Berufseinsteiger beworben oder an einer solchen Veranstaltung teilgenommen haben, oder
  • an einer von Dritten organisierten Veranstaltung für Berufseinsteiger teilnehmen werden oder teilgenommen haben, bei der Unser Unternehmen als Aussteller auftritt.

Welche personenbezogenen Daten werden verarbeitet?

  • Kontaktinformationen, insbesondere Vor- und Nachname, ggf. Titel, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse,
  • qualifikationsbezogene Informationen und sonstige im Lebenslauf enthaltene Informationen, Angaben zu Ausbildung und Berufserfahrung, Kopien von Zeugnissen und Zertifikaten,
  • ggf. einer Bewerbung beigefügte Fotos

Grundsätzlich erheben wir diese Daten direkt von Ihnen. In Einzelfällen erhalten wir personenbezogene Daten über Sie von Dritten, die in eigener Verantwortung Veranstaltungen für Berufseinsteiger organisieren, und denen Sie Ihre Daten zum Zwecke der Weiterleitung an potenzielle Arbeitgeber zur Verfügung stellen. Je nach Veranstaltung sind dies u.a. Ausbildungsplatzbörsen, Agentur für Arbeit etc.

Zu welchen Zwecken und auf welcher Rechtsgrundlage werden die personenbezogenen Daten verarbeitet?

Wenn Sie sich bei uns bewerben, verarbeitet HTW die oben genannten Daten, soweit dies zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens erforderlich ist. Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung ist § 26 BDSG i.V.m. Artikel 88 DSGVO.

Sollte es mit der Bewerbung nicht auf Anhieb klappen, möchten wir Ihre Daten gern auch nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens weiterverarbeiten, um Sie gegebenenfalls auf weitere Ihrem Profil entsprechende Stellenangebote bei uns aufmerksam zu machen. Voraussetzung für die Verarbeitung Ihrer Daten über den Abschluss des Bewerbungsverfahrens hinaus ist, dass Sie uns Ihre ausdrückliche Einwilligung erteilen (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO). Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Nichterteilung bzw. der Widerruf dieser Einwilligung hat keinerlei Einfluss auf das Bewerbungsverfahren. Ohne Ihre Einwilligung können wir Sie aber leider nicht für zukünftige Stellenangebote und Veranstaltungen kontaktieren oder Ihnen aktuelle Information zukommen lassen.

Als ehemalige Praktikanten, erhalten Sie ggf. Ihrem Profil entsprechende Stellenangebote Damit wir Ihre Daten über den Abschluss Ihrer Tätigkeit bei uns hinaus zu den genannten Zwecken verarbeiten und Ihnen die genannten Informationen zukommen lassen können, benötigen wir Ihre ausdrückliche Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO). Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Dann können wir aber leider nicht mit Ihnen in Kontakt bleiben.

Wie lange werden meine personenbezogenen Daten gespeichert?

Die für Zwecke eines Bewerbungsverfahrens erhobenen personenbezogenen Daten werden, soweit die Bewerbung nicht zur Aufnahme einer Tätigkeit bei uns geführt hat, nach Abschluss des Verfahrens für maximal drei Jahre z.B. zu Beweissicherungszwecken einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG) weiterverarbeitet und anschließend gelöscht oder anonymisiert.

Wenn Sie in die Verarbeitung Ihrer Daten zu Zwecken des fortgesetzten Kontakts und der Information eingewilligt haben, werden Ihre zu diesen Zwecken gespeicherten Daten nach maximal fünf Jahren gelöscht.

7. Datenschutzinformationen für Geschäftspartner

HTW verarbeitet personenbezogene Daten im Rahmen der Zusammenarbeit mit Dienstleistern, Lieferanten und anderen Geschäftspartnern (nachfolgend „Geschäftspartner“).

Wer ist von der Datenverarbeitung betroffen?

HTW verarbeitet personenbezogene Daten von Geschäftspartnern und deren Beschäftigten.

Welche personenbezogenen Daten werden verarbeitet?

HTW verarbeitet folgende Kategorien personenbezogener Daten, soweit sie für die Begründung oder Durchführung der Vertragsbeziehungen mit dem Geschäftspartner erforderlich sind:

  • Kontaktinformationen, insbesondere Vor- und Nachname, ggf. Titel, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse,
  • Angaben zur beruflichen Tätigkeit,
  • Bankverbindung

Aus welchen Quellen stammen die von HTW verarbeiteten Daten?

Soweit HTW personenbezogene Daten nicht unmittelbar von den betroffenen Personen erhält (z.B. im Rahmen der Korrespondenz mit Ansprechpartnern beim Geschäftspartner), stammen die Daten regelmäßig vom Geschäftspartner als Arbeitgeber der betroffenen Personen.

Für welche Zwecke werden die Daten verarbeitet?

HTW verarbeitet die genannten personenbezogenen Daten für die Begründung, Durchführung und Abwicklung der vertraglichen Beziehung mit dem Geschäftspartner. Rechtsgrundlage dieser Verarbeitungstätigkeit ist, soweit personenbezogene Daten des Geschäftspartners verarbeitet werden, Art. 6 Absatz 1 Unterabsatz 1 Buchstabe b DSGVO; im Übrigen Art. 6 Absatz 1 Unterabsatz 1 Buchstabe f DSGVO.

Wie lange werden personenbezogene Daten gespeichert?

Personenbezogene Daten werden gespeichert, solange ihre Verarbeitung für die beschriebenen Zwecke erforderlich ist, soweit nicht gesetzliche Bestimmungen eine längere Speicherdauer vorschreiben.

8. Werden meine personenbezogenen Daten an Dritte weitergegeben?

  • Im Rahmen der Projektabwicklung werden ggf. soweit dies zur Anbahnung oder Abwicklung des Vertragsverhältnisses erforderlich und rechtlich zulässig erscheint, Kontaktdaten von Mitarbeitern Projektbeteiligter Stellen an Dritte weitergegeben. Rechtsgrundlage hierfür abhängig vom jeweiligen Vertragsverhältnis ist Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe b oder f DSGVO.
  • HTW arbeitet mit Unternehmen und sonstigen Stellen zusammen, welche über eine besondere Expertise auf einzelnen Gebieten oder zu bestimmten Fachthemen verfügen (z.B. Steuerprüfer, Rechtsanwälten, Beratungsgesellschaften, Logistikdienstleister). Diese Stellen unterliegen entweder einer Berufsverschwiegenheitspflicht oder wurden von HTW auf die Verschwiegenheit verpflichtet. Soweit eine Weitergabe personenbezogener Daten an diese Stellen erforderlich sein sollte, ist Rechtsgrundlage hierfür abhängig vom Inhalt der jeweiligen Zusammenarbeit Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe b oder f DSGVO.

Außer in den in dieser Datenschutzerklärung erläuterten Fällen geben wir Ihre Daten ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung nur an Dritte weiter, wenn wir dazu durch Gesetz oder eine behördliche oder gerichtliche Anordnung verpflichtet sind.

9. Dauer der Speicherung personenbezogener Daten

Die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten bemisst sich anhand der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfrist (z.B. handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen). Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind und/oder unsererseits kein berechtigtes Interesse an der Weiterspeicherung fortbesteht.

 

Stand: 05.04.2019

Hetzel, Tor-Westen und Partner Ingenieurgesellschaft mbH & Co. KG
© 2011-2019 | Startseite | Kontakt | Datenschutzerklärung | Impressum